Gefällt Ihnen unser Programm? - Dann werden Sie Mitglied und sparen pro Veranstaltung bis zu 6 EUR!
Design/Hosting:  EDV Lang, Schwanstetten

j



Aktuelles:
Veranstaltungskalender
Datenschutz
Kartenvorverkauf
Mitglied werden

Anmeldung zur Kunstausstellung 2020
 
K.i.S. e.V.
Kulturstammtisch
Über den Verein

 
Weiteres
Internet-Links
Veranstaltungs-History
  History 2021 (...)
  History 2020 (...)
  History 2019 (...)
  History 2018 (...)
  History 2017 (15)
  History 2016 (14)
  History 2015 (14)
History 2014 (15)
  History 2013 (14)
  History 2012 (13)
  History 2011 (14)
  History 2010 (13)
  History 2009 (12)
  History 2008 (11)
  History 2007 (12)
  History 2006 (10)
  History 2005 (13)
History 2004 (13)
History 2003 (11)
History 2002 (10)
History 2001 (9)
History 2000 (4) 
 

 

 

Vergangene
Veranstaltungen von K.i.S. e.V. 

 

2021

àZum aktuellen Veranstaltungskalender

Elke Wollmann & Béatrice Kahl
“Billie, Edith und Marlene”
- Liederabend -

Freitag, 09. Juli
Beginn: 20:00 Uhr, Einlass ab 19:00 Uhr
Ort: Gemeindehalle Schwanstetten, Rathausplatz 2 
Eintritt: EUR 18.-/15.- (ermäßigt)

Änderungen vorbehalten - Tagespresse beachten!)
 


Foto Ludwig Olah

Nach dem großen Erfolg ihres ersten gemeinsamen Liederabends “Hommage an Edith Piaf” folgt nun der zweite Streich des Duos Wollmann/Kahl. “BILLIE, EDITH und MARLENE” ist eine Liebeserklärung an drei große Frauen der Musikgeschichte. Die Schauspielerin Elke Wollmann und die Soul-Jazz-Pianistin Béatrice Kahl tauchen ein in das Leben, die Liebe, das Leid und vor allem die Lieder von “Lady Day” Billie Holiday, dem “Spatz von Paris” Edith Piaf und Marlene Dietrich, der “feschen Lola” aus dem “blauen Engel”.
Bei dem Besuch der Veranstaltung gelten die bekannten Hygieneregeln mit Maskenpflicht (Erwachsene FFP2-Masken, Kinder von 6 bis 15 Jahren Mund-, Nasenschutz) und Einhaltung des Mindestabstands. Kompletter Impfnachweis oder negatives Testergebnis sind bei einer Inzidenzzahl zwischen 50 und 100/100.000 EW im Landkreis erforderlich.
 

 


Gwerch

- Franken Folk -

Samstag, 18. September
Beginn: 20:00 Uhr Uhr
Ort: Gemeindehalle Schwanstetten, Rathausplatz 2 
Eintritt: EUR -frei- (ermäßigt)

Änderungen vorbehalten - Tagespresse beachten!)
 

Humorig - hinterfotzig - fränkisch in bester Manier und mit einem Frontmann, der so gut wie wohl kein anderer Heiliges nichtheilig - und andersherum - präsentieren kann: Gwerch ist die fränkische Abkürzung für Geniale, wunderbare, einfühlsame, richtungsweisende Chansons – und das seit mehr als 30 Jahren.
Und viel ist passiert in diesen Jahren. Angefangen haben Texter und Frontmann Bernhard Nagl und Bernhard Regler als typisches Liedermacher-Duo, später waren sie mit großer Band und Stromgitarren unterwegs, bis eine Phase der Rückbesinnung einsetzte … und so spielen sie seit ca. 15 Jahren wieder „unplugged“ in kleiner Besetzung, unterstützt durch Klaus Regler an Bass und Akkordeon, was aber der musikalischen Vielfältigkeit keinen Abbruch tut. Durch Instrumentierung und abwechslungsreiche Arrangements ihrer durchwegs aus eigener Feder stammenden Lieder präsentieren “Gwerch” einen bunten Mix verschiedener musikalischer Einflüsse. Immer auf der Grundlage solider Gitarren- und Bassarbeit setzen Akkordeon, Bariton, Ukulele oder Mandoline interessante Akzente. Neben Satire und Humor bietet “Gwerch” auch Ernstes im Programm.

Für K.i.S. ist es ein Revival in´s Jahr 2000. “Gwerch” war die erste Gruppe, die nach der Gründung des Vereins im Jahr 2000 in Schwanstetten aufgetreten ist. Nur die Pandemie hat einen Auftritt im Jubiläumsjahr verhindert.

Die Besetzung:
Bernhard Nagl (Gaukönigshofen): Gesang, Gschmarri, Gitarre, Mandoline Bernhard Regler (Thalmässing): Gitarre, Bariton, Ukulele, Gesang Klaus Regler (Pleinfeld): Technik, Bass, Akkordeon, kein Gesang

Der Eintritt ist frei. Die Künstler erhalten ihre Gage. Für den Verein gibt es am Ende der Veranstaltung eine Hutsammlung.

Wegen der nach wie vor bestehenden Hygienevorschriften und zur besseren Planung können Karten im Vorverkauf nur über die Buchhandlung am Sägerhof, OT Schwand, Alte Str. 11, Tel. 09170 947766 oder online über kiskarten@schwanstetten-online.de erworben werden.


Bild Gwerch
 

 


Holger Paetz
Liebes Klima, gute Besserung!
- Kabarett -

Freitag, 8. Oktober
Beginn: 20:00 Uhr Uhr
Ort: Gemeindehalle Schwanstetten, Rathausplatz 2 
Eintritt: EUR 15,-- / 12,-- (ermäßigt)

Änderungen vorbehalten - Tagespresse beachten!)
 


Bild Paetz

Die Veranstaltung ist abgesagt!



Alle reden vom Klima. Aber nur einer kennt sich aus. Wir wissen doch: Das CO2 muss schrumpfen!

Und zwar das im Hirn. Es verqualmt uns sonst die gute Laune. Vor allem keine Panik! Früher waren die Temperaturen viel höher. Sonst hätte es nie Dinosaurier gegeben. Seid zuversichtlich! Fieber klingt auch wieder ab. Der Planet Erde wird sich selbst heilen.
Wahrscheinlich ist die Überbevölkerung schuld. Und wir über-bevölkern nicht! Deutschland verhält sich vorbildlich im Kreißsaal, mit eineinhalb Stück Kind pro deutsche Frau. Sollen erst mal die anderen.

Eins ist klar: Greta muss weg.
Am besten in ein Sanatorium. Wo man sie zum Schweigen bringt. Zu ihrem eigenen Schutz. Sie hat schließlich Asbach. Oder Asberg? Egal, irgendwas mit As. Sie nervt. Wie kann man nur alles mies machen! Wir haben klimatisch schon viel geleistet.
Wir schufen ein deutsches Klima-Gesetz. Es wird Wirkung haben. Und wenn es eine komatöse ist. Frau Merkel hat sich total abgerackert. Unvergesslich: Ihr roter Anorak vor dem weißen Eisberg. Unsere Klima-Kanzlerin! Abgekürzt: Klimbim.
Vor allem: Lasst Euch nicht beirren! Es gibt ein Leben jenseits des Klimas.